Audi RS5 8T Cabrio MMI 3G Plus Apple Car Play Nachrüstung Small Package

Audi RS5 8T Cabrio MMI 3G Plus Apple Car Play Nachrüstung Small Package

Ein Cool Car Neukunde möchte sein bestehendes MMI 3G Plus mit Apple Car Play nachrüsten. Dafür hat er sich für das Package „Nachrüstung Small“ entschieden, bei dem eine Hardware Box hinter das MMI eingebaut wird und Apple Car Play und Android Auto ermöglicht. 

Einbau Package Nachrüstung Small

Der Kunde ist mit seinem RS5 sehr zufrieden und möchte das Auto noch gerne länger fahren. Leider ist die MMI Technologie von Audi bereits sehr veraltert, wodurch der Kunde gerne gerne Apple Car Play durch sein iPhone nutzen möchte. 

Nun der Einbau in groben Schritten:

1) Die MMI Headunit wird ausgebaut

2) Die Stecker am MMI getrennt, die neue Hardwarebox elektrisch verkabelt die Wifi Antenne platziert. Das Klima-Bedienteil kommt raus und ein Zwischenstecker kommt hinzu.

3) Nachdem der Kunde AMI (Audi Music Interface) verbaut hat wird hier noch ein Stecker ergänzt, die die Audio Umschaltung ergänzt.

4) Die MMI Stecker wird angebracht und ein erster Funktionstest findet statt. 

5) Der initiale Test ist erfolgreich, die Verkabelung wird sauber hinter dem MMI geführt und das MMI final wieder eingesetzt.

6) Finale Anpassungen mit Car Play Kopplung und Konfiguration.

Fazit

Das Package Small geht rasch und ist einfach (wie gewohnt) zu bedienen.  Das neue System samt Hardware startet rasch, die Interaktion ist flüssig und Apple Car Play kommt im Wireless Modus automatisch an, sobald man losfährt.

Sie interessieren sich auch für eine solche Nachrüstung? Informieren sie sich hier über Umfang und Preise.

Audi A5 8T Cabriolet MMI 3GP Bedienteil, Apple CarPlay Nachrüstung und MMI Hacks

Audi A5 8T Cabriolet MMI 3GP Bedienteil, Apple CarPlay Nachrüstung und MMI Hacks

Die Anfrage kam zu einem Audi Einzelstück, ein gelber Audi A5 8T: Umbau des MMI 3G auf MMI3GP, Nachrüsten des Apple CarPlay Moduls, Codierungen was geht 🙂 Die Tätigkeiten setzen sich hiermit fort, aus der dieser Referenz

MMI Upgrade Bedienteil Wechsel auf von 3G auf 3G Plus

Das Bedienteil vom alten MMI 3G war noch zuletzt verbaut. Der Wechsel auf ein 3G Plus macht Sinn, da die Tastenbelegung (Funktion und Beschriftung) zusammenstimmt.

 

Apple CarPlay Nachrüstung

Die Nachrüstung auf Apple CarPlay mit dem MMI 3G Plus konnte erfolgreich abgeschlossen und konfiguriert werden.

Verbaut wurde dazu eine zusätzliche Hardwarebox (passt gut hinter das MMI), die sich mittels USB und Wifi mit dem Handy verbindet. Diese ist kostengünstig zu beziehen, siehe z. B.: Ebay Artikel NEU

Nach der Installation wurden Wifi Verbindung, Bluetooth und iPhone entsprechend konfiguriert und alles erfolgreich getestet.

MMI Standbild verändern

Mit einer geeigneten Bilddatei für das MMI 3G Plus (PNG, 8-bit Tiefe und 800×400 Pixel Auflösung) kann man mittels einfachen Skript das MMI Standbild anpassen. Das Skript wird auf eine SD Karte kopiert, das MMI gestartet und dann erfolgt die Einspielung des Bildes.

Das ist natürlich Cool, noch cooler geht es auch, wie z.B. seine Farbzeug Farbe oder die Felgen im CAR Menü anzupassen (siehe darunter).

Fazit

Die Tätigkeiten konnten durchgeführt werden und Folgetätigkeiten geplant werden.

Kostentechnisch orientiert man sich bei den Cool Car Dienstleistungen kombiniert mit den Produkten: Easy Cool, Standard Cool und Special Cool, woraus 150 CHF an Kosten entstanden.

VW EOS 1F Rückleuchte LED codieren

VW EOS 1F Rückleuchte LED codieren

Codierungen der LED Rückleuchten Ringe

Die Rückleuchten bzw. die Darstellung der LED Leuchtmittel beim EOS (und auch Passat B8) lässt sich in der Zentralelektrik (Boardnetz) anpassen.

In diesem Fall wurde die Rückleuchte angepasst, sodass nur mehr der äussere LED Kranz (Ring) leuchtet, anstatt der Mittelpunkt.

Die passende Codierung ist hier auf der Cool Car Webseite zugänglich.

Fazit

Die Codierung wurde erfolgreich durchgeführt, Ergebnis siehe oben im Bild. Die Codierung ist nicht sehr kompliziert. Die Kosten der Cool Car Dienstleistungen wurden kombiniert mit den Produkten: Easy Cool, Standard Cool.

VW EOS 1F AHK Codieren

VW EOS 1F AHK Codieren

Die Anfrage ging ein, um eine originale VW Anhängerkupplung (AHK) bei einem VW EOS 1F korrekt zu codieren. Nachdem es sich um eine AHK vom Hersteller Westfalia handelt, ist das Verhalten und die Codierung analog zum VW Original ab Werk.

Codierungen der AHK Nachrüstung

Die AHK war bereits montiert und elektrisch in Betrieb, daher fehlte noch die Codierung. Zum einem klappt die Parkhilfe hinten nicht korrekt, wenn die Codierung nicht stimmt, zum anderen reagiert das Fahrzeug nicht speziell (Motor, Bremsen) wenn die Codierung fehlt.

Die passende Codierung ist hier auf der Cool Car Webseite zugänglich.

Die Codierung kann abschliessend in der Bremselektronik mit den Messwertblöcken überprüft werden. Dazu muss der Anhänger aber physisch von der Kupplung genommen werden, damit dieser den Fahrzeug Modus mit/ohne Anhänger korrekt erkennt. Ein reines Abstecken der Anhänger Elektrik reicht nicht aus.

 

Fazit

Die Nachrüstung und Codierungen waren erfolgreich. Die Codierung nicht sehr kompliziert, da z.B. kein Motorsteuergerät geändert wurde oder die Bremsen. Die Kosten der Cool Car Dienstleistungen wurden kombiniert mit den Produkten: Easy Cool, Standard Cool.

Audi A5 8T Cabriolet MMI 3G auf 3GP und diverse Codierungen

Audi A5 8T Cabriolet MMI 3G auf 3GP und diverse Codierungen

Die Anfrage kam zu einem Audi Einzelstück, ein gelber Audi A5 8T: Umbau des MMI 3G auf MMI3GP um die Bluetooth Media Player Schnittstelle zu nutzen und einer grosser Katalog an Codierungen.

 

MMI Upgrade von 3G auf 3G Plus

Das MMI Gerät (Head Unit) wurde vom Kunden selbst besorgt und mitgebracht.

Zu Beginn der Tätigkeit wurde das Auto komplett samt Steuergeräte ausgelesen und wichtige Informationen (ad-block-map des MMI) separat gesichert. Nachdem das MMI bei Wechsel immer eine Komponentschutzabfrage beinhaltet, wurde dieser nach Umbau des MMI erfolgreich weggenommen und das neue MMI nahm seinen Dienst auf.

Siehe BILD darunter altes MMI vor dem Upgrade: Wichtig ist hier, dass es mindest ein 3G sein muss und kein 2G (Bedienfeld ist zu 80% kompatibel, Bildschirm 100%)

 

 

Codierung und Anpassungen

 

MMI Codierung

Nachdem Umbau des MMI müssen noch die Anpassungen im Green Menü vorgenommen werden, diverse Codierungen im Steuergerät selbst und Angleichen von diversen Werte in den Anpassungskanälen. Ohne dem Wechsel der Bedieneinheit in der Mittelkonsole sind TEL und CAR Tasten funktional vertauscht. Ein Wechsel der Bedieneinheit ist daher zu empfehlen (wird noch nachträglich erfolgen).

Licht und weitere Codierungen

1) Rücklicht über Tagfahrlicht; aktiviert
2)  Frontlicht Auflblenden mit Nebelscheinwerfer; aktiviert
3) Abbiegelicht; aktiviert
4) Abbiegelicht Abschaltelimit; aktiviert
5) Fernlichtassistent Limits angepasst
6) Ansteuerzeit Waschanlage auf 300ms reduziert.
7) MMI Video in Motion; aktiviert

 

Weitere Umbauten und Erweiterungen

Nachdem der Kunde lediglich die MMI Unit mitgebracht hatte, blieben noch ein paar Punkte offen:

1) GSM Antenne für MMI 3G Plus mit SIM Slot. Damit kann das MMI als Wifi Hotspot agieren und Audi Connect Online Dienste (inkl. Google Maps in der Nav Anzeige über Umwege) sind nutzbar.

2) Umbau des Bedienfelds.

3) Drive Select; ordentlich nachgerüstet mit korrekten Drive Select Schalter unterhalb der MMI Einheit.

4) Apple CarPlay / Android Auto Box. Ermöglicht die Nutzung von CarPlay oder Android Auto am MMI (geht wireless inzwischen). Siehe letzte Nachrüsten beim Audi Q5 8R oder Audi A4 B8.

5) Diverse MMI Anpassungen (=eigenes Starbild und/oder Anpassung der Auto Darstellung im CAR Menü)

Fazit

Die Nachrüstung und Codierungen waren umfangreich und konnten ausgeführt werden. Diverse Anpassungen waren aufgrund der Hardware (z.B. B&O Soundprofil Anpassung) nicht möglich. Kostentechnisch orientiert man sich bei einer gebrachten MMI 3G Plus Einheit um die 500 – 700 CHF, die Cool Car Dienstleistungen wurden kombiniert mit den Produkten: Easy Cool, Standard Cool und Special Cool, woraus 150 CHF an Kosten entstanden.