Nachdem ich bei meinem Audi A4 B8 bisher schon einiges nachgerüstet habe, war es wieder mal in der Zeit eine grössere Nachrüstung in Angriff zu nehmen. Dieses Mal geht es um das Sound System im Auto.

Original hatte mein Audi den „Advanced Sound System“ mit 10 Lautsprechern und dem Verstärker im Kofferraum links verbaut. Das vereinfachte die B&O Nachrüstung eindeutig, da die meisten Kabel bereits vorhanden waren. Dennoch müssen ein paar Kabel nachgezogen werden, da das B&O System mehr Lautsprecher besitzt. Das System besteht somit aus neuen Lautsprechern, neuen Abdeckungen (die alten bestehenden passen nicht mehr) und einem Verstärker (der alte passt auch nicht). Bevor mit dieser Nachrüstung beginnt, macht Sinn Ausschau nach einem guten Angebot zu halten, in dem ein komplettes Set angeboten wird. Der Arbeitsaufwand ist mit  > 6 Stunden jedoch relativ hoch oder ist meiner Langsamkeit geschuldet 🙂

Wichtig sind jedoch folgende Schritte:

  1. Welches Sound-System habe ich derzeit verbaut?  Standard Soundsystem oder Advanced Soundsystem? Bei Standard ist die Verkabelung sehr aufwendig, bei Advanced ist der Aufwand weniger.
  2. Teile, Kabel, Stecker, etc. besorgen. Bestenfalls gebraucht bei ebay oder anderen Marktplätzen. Pins, Stecker, Halter usw. bekommt man meist nur direkt beim Audi Händler Teiledienst
  3. Montage vorbereiten: Welche Strategie (Von vorne nach hinten, oder zuerst alles links und dann rechts, egal wie man will).
  4. Montage durchführen, Türverkleidungen, Hutablage, Kofferraum hinten links etc. umbauen, (optional Schall dämmen) und verkabeln.
  5. Komponentenschutz entfernen und Codieren bzw. Parametrisieren.

B&O Teilenummern (in meinem Fall Audi A4 B8 Vor-Facelift Limousine, Farbcode beachten, bei mir Schwarz)

Armaturenbrett

Funktion Links Rechts
Lautsprecher Surround (Mitteltöner, 4 Ohm) 8k9035709 8k9035709
Abdeckung Surround 8t0857227A 8t0857228A
Lautsprecher Center (Mitteltöner, 4 Ohm) 8t0035397A
Abdeckung Center bereits vorhanden
Flachkontaktstecker Surround 1J0971972 1J0971972

Dacheinheit

Funktion Mitte
Mikrofon für B&O Einmessen, Telefon
und Sprachdialogsteuerung, Mikrofon schwarz, Mikrofon blau, Mikrofon B&O
4L1035 711C
Flachkontaktgehäuse für Mikrofone 6Q0972706

Vordertüren

Funktion Links Rechts
Lautsprecher Hochtöner (4 Ohm) 8t0038399B 8t0038399B
Abdeckung (Spiegeldreieck) Hochtöner 8k0035423A 8k0035424A
Lautsprecher Tieftöner 8t0035415B 8t0035415B
Abdeckung Tieftöner 8k0035419A 8k0035420A
Flachkontaktstecker Hochtöner 4B0971832 4B0971832
Einzelleitung Hochtöner 000979009E 000979009E

Hintertüren

Funktion Links Rechts
Lautsprecher Hochtöner (4 Ohm) 8t0035399 8t0035399
Abdeckung Hochtöner 8k0035409A 8k0035410A
Lautsprecher Tieftöner (4 Ohm) 8k0035411A 8k0035411A
Abdeckung Tieftöner 8k0035435A 8k0035436A
Flachkontaktstecker Hochtöner 4B0971832 4B0971832

Hutablage / Kofferraum (Limousine bzw. Avant)

Funktion Links Rechts
Lautsprecher Surround (4 Ohm) 8t0035416 8t0035416
Flachkontaktstecker Surround 1J0971972 1J0971972
Subwoofer (Limousine) 8t0035412D – Stecker 4e0971942
Subwoofer (Avant) 8K9035382A
Abdeckung Hutablage 8t0035405F 8t0035406D
Schrauben Surround (Limousine) 2 x N10602101 2 x N10602101

Kofferraum hinten links

Funktion Links
Verstärker (Steuergerät für digitales Soundpaket)
MMI 3G MOST BUS
8t0035223AN (HW 010, SW 0190); ACHTUNG es gibt auch MMI 2G und B&O Verstärker mit CAN anstatt MOST Bus. Die angegebene TN ist für MMI 3G (auch 3G Plus) und MOST Bus.
Halter für Verstärker 4F0907101A
Stecker 32-polig 4E0 971 636 (muss nicht ersetzt werden, kann umgepinnt werden), 000 979 025 E passenden Kontakte.
Stecker 18-polig 5Q0972718A (alt: 3D0035131) (musste bei mir gekauft werden, alter ASS Amp hat den Stecker nicht) 000 979 009 E (2 Kontakt, Satz 5 Stk.) 7 Stk. neue Pins erforderlich
Kabel LWL (MOST) Y-Adapter Kufatech LWL MOST Y-Verteiler

Stecker/Kabel bei Umrüstung von Audi Sound System (ASS) auf B&O

Surround: 1J0971972 Stecker / Kabel (Kontakte): 000 979 019 E (2 Kontakt, Satz 5 Stk.)

Hochtöner: 8W0 971 832 (4B0971832 alt) Stecker /Kabel (Kontakte): 000 979 009 E (2 Kontakte, Satz 5 Stück)

Stecker 6-fach Dachkonsole: 6Q0972706 / Kabel (Kontakte): 000 979 009 E (2 Kontakte, Satz 5 Stück), 6 Pins (Innenmikro B&O, Mikrophone Kabel von Dachkonsole bis zum B&O Verstärker hinten)

B&O spezifische Halterung Kleinteile

Halter für Verstärker: 4F0907101A

Sechskantmutter M6: N90486102 (2 Stk.)

Schnappmutter: N90777704 (3 Stk.)

Sechskantbundschraube: N10082908 (2 Stk.)

Flachkopfschraube: N10599501 (3 Stk.)

Innensechsrund-Flachkopfschraube: N10602101 (4 Stk.)

Materialkosten

Die Gesamtkosten für den B&O Umbau waren wie folgend gestaffelt:

  • Gesamtset für B&O Gesamtset Avant gebraucht (Boxen, Abdeckungen, Sub, Verstärker, Mikro) 700 EUR
  • Neuer Subwoofer für Limousine 100 EUR gebraucht gekauft (haben aber den Avant B&O Sub auch für den selben Preis verkauft)
  • Neue Abdeckungen für Hutablage nur links 100 EUR, rechts habe ich gebraucht um 40 EUR bekommen.
  • Alubutyl Dämmmaterial (5 Meter und 50cm Breite) und 4 Meter Lautsprecher Kabel 120 EUR.
  • Stecker/Pins/Montagematerial/Mikrokabel nochmals gute 100 EUR

Macht in Summe somit an die 1100 EUR für alle Materialien samt Dämmung.

    Audi_A4_B8_8k_B_&_O_Soundsystem_Set

    Montageanleitung und Verkabelung

    Meine Strategie beim Umbau war zuerst die Boxen und Verkabelung zu machen, danach am Verstärker umpinnen und Komponentenschutz entfernen bzw. Parametrisieren. Die letzten Schritte habe ich gemeinsam mit der MMI 3G Plus Nachrüstung gemacht, da hat es sich angeboten das gleich mit zu machen.

    Türen vorne links/rechts

    Ich habe mit den Türen vorne begonnen. Dazu die Türverkleidung abbauen und zur Seite stellen. Nun den bereits verbauten Mitteltöner (beim ASS) gegen den B&O Tieftöner tauschen. Die Boxen sind ziemlich gut gedichtet bzw. angeklebt. Daher vorsichtig mit einer Klinge um die Box herausfahren wenn die Schrauben weg sind. Nun die Boxenabdeckung gegen die B&O Blende tauschen, ist geklipst.

    Türen vorne Hochtöner links/rechts

    Beim B&O System gibt es im Spiegeldreieck zusätzlich einen Hochtöner. Dafür wird eine entsprechende Blende benötigt. Meine hatte in der Fahrerseitevariante die Ausnehmung für den Side Assist. Nachdem ich aber keinen Side Assist verbaut habe, habe die Öffnung mit einem schwarzen Kunststoff Teil verklebt. Bei den Hochtöner ist zu beachten, dass die Verkabelung extra durchzuführen ist. Hier entsprechend einen Hochtöner Stecker montieren, ein Kabel legen bis zur Kabeldurchführung der Tür. Die lässt sich nun wie folgt öffnen:

    An der Fahrzeugfahrerseite die Innenverkleidung an der Stelle zur Kabeldurchführung zur Fahrertür entfernen (Seitendreieck bei Sicherungen weg, Abdeckung unter dem Lenkrad weg, Verkleidung am Fahrereinstieg unten (innen von der Einstiegsleiste gesehen) auch ab machen. Nimmt man diese nicht weg, ist das Hantieren an der Kabeldurchführung an der Tür zu kompliziert. Gleiches ist auch an der Beifahrerseite zu tun, dazu muss das Handschuhfach raus, dann auch ebenso die Abdeckung an der Einstiegsleiste.

    Nun an der Fahrzeugseite am schwarzen Kabelschlauch beginnen, und den Befestigungs(k)-teil noch oben wegdrücken oder herausziehen. Der Teil ist ähnlich einem T, welches noch oben raus muss. Nun lässt sich der Türverbinden auseinander nehmen. Ich habe mir nun freie Pins gesucht, die nicht im Türverbinder ausgeführt sind. Entsprechende Pins habe ich eingesetzt (männlich/weiblich) und die Kabelverbindung in der Tür zum Hochtöner verbunden. Für die Kabelführung im Gummischlauch habe ich ein Stück Draht genutzt um die Lautsprecherkabel durch durchzubringen.

    Nun den Türverbinder zusammenstecken, und den Verbinder wiedern zusammenbauen, Befestigungsteil rein.

    Zusätzlich habe ich noch die Blechteile der Tür mit Alubutylmatte gedämmt. ACHTUNG: Die Alubutylmatte ist sehr scharfkantig. Daher unbedingt mit Arbeitshandschuhen schneiden und kleben. Zum Schneiden reicht ein Stanleymesser. Aufpassen, dass ihr nicht zu viel Dämmung anbringt, es muss auch Platz für die Türverkleidung bleiben.

    Im Fahrzeug Innen habe ich das Kabel mal vorbereitet gelassen, sobald man zum Armaturenbrett kommt.

    Die selben Schritte sind an der Beifahrerseite durchzuführen.

    Türen hinten links/rechts

    An den Hintertüren erfolgt der Umbau sehr ähnlich zur Vordertür, in meinem Fall musste ich aber keine Kabel einziehen, da bereits durch das ASS die Kabel da waren. Türabdeckung entfernen, Lautsprecher demontieren, neuen rein, Abdeckung wechseln. Bestehenden Hochtöner raus, neuen Hochtöner rein, auch die Abdeckung ist zu wechseln. Gleiche Schritte an der rechten Seite durchführen.

    Hutablage / Subwoofer und Surround

    In der Limousine muss die Hutablage entfernt werden, um den Subwoofer zu entfernen und die 2 neuen B&O Surround Lautsprechen in die Hutablage zu verbauen.

    Zunächst die Rückbank umklappen, die bestehenden Abdeckungen in der C-Säule vorsichtig ausklipsen mit einem flachen Schraubenzieher. Nun die Abdeckungen in der Hutablage entfernen, auch hier vorsichtig ausklipsen(links und rechts unter der Abdeckung beachten). Als nächstes an der Rücklehnenseite die Hutablage fest noch oben ziehen und aus dem Fahrzeug bringen, das geht natürlich nur wenn die C-Säulen Abdeckungen zuerst weg sind. Nun sollte der Subwoofer freigelegt sein und die Blechkonstruktion. Nun den Subwoofer wechseln der zunächst abgeschraubt werden muss. Im Kofferraum das Gegenstück der Verschraubung beachten.

    Nun habe ich mit der Dämmung der Blechkonstruktion begonnen. Das Verkleben nimmt etwa 1 – 1.5h Zeit in Anspruch. Immer kleiner Stücke machen und nach und nach kleben mit der Alubutylmatte.

    Zu guter letzt noch die Surround Lautsprecher an der Hutablage anschrauben, die Löcher für die Lautsprecher sind vorgesehen, einfach Löcher ausbrechen wie vorgeschnitten. Für die Surround Lautsprecher noch die Kabel mit Stecker anbringen und das Kabel auf Fahrseite nach hinten zum Verstärker bringen, damit diese an den Verstärker angeschlossen werden können. Ist die Verkabelung abgeschlossen, die Hutablage wieder anbringen und die Abdeckungen. Bei der C-Säule Abdeckung ging mir ein Metallclip verloren (Teilenummer 4A0 867 276 B nachkaufen).

    Armaturenbrett (links, mitte, rechts)

    Mit dem leichtesten beginnen, sprich die Mittenabdeckung. Hier ist nur der Lautsprecher auszuwechseln, die Abdeckung bleibt gleich. Vorsichtig beim Hochheben, die Audi Anleitung besagt, nicht höher als 3 cm anheben. Ein besten mit einem kleinen Kunststoffkeil um die Abdeckung gehen und gleichmässig anheben (auf Innenraumseite beginnen, auf Scheibenseite erst zum Schluss anheben).

    Bei weitem schwieriger sind die Boxen in den Armaturenbrett links und rechts. Beim ASS ist bereits ein Hochtöner drinnen, samt Verkabelung nach hinten zum Verstärker, hier muss nun ein Surround LS von B&O jeweils rein. Ist die Abdeckung weg, die Schrauben öffnen, Stecker ab, B&O anstecken, anschrauben, Abdeckung drauf.

    Bei den linken und rechten Boxen im Armaturenbrett geht es schon etwas schwieriger, da wenig Platz ist. Zuerst die A-Säule Abdeckung abnehmen. Dann wie gehabt von oben die LS Abdeckung weg ausklipsen, dann ist es kompliziert die Schrauben zu lösen. Sind die mal weg bestehenden Hochtöner rausnehmen und abstecken. Nun den Surround Lautsprecher anstecken (Stecker gleich wie bisher), nur der B&O ist minimal grösser für die Ausnehmung im Armaturenbrett. Diese muss mit etwas Kraft verdreht eingesetzt werden. Sitzt dieser mal drinnen, anschrauben und neue Abdeckung drauf. Verkabelung mache in nun als nächstes, weil die mit dem zusätzlichen Hochtöner in der Vordertüre zusammenhängt.

    Wie zuvor beschrieben, habe ich die Kabelführung aus der Türe bereits eingezogen. Nachdem in der Vordertüre ein zusätzlicher Lautsprecher hinzukommt fehlt in der Konstellation ASS eine Kabelführung jeweils links und rechts nach hinten zum Verstärker. Ich habe nun folgendes gemacht, ich habe zunächst am Stromlaufplan die Verkabelung zwischen ASS und B&O verglichen.

    Audi_A4_B8_8k_B_&_O_Soundsystem_Zusätzliche_Kabel

    .ASS: Mitteltöner Türe unten und Hochtöner Armaturenbrett gehen zusammen.

    B&O: Hochtöner Türen oben und Surround Armaturenbrett gehen zusammen, Tieftöner Türe unten ist eine separate Leitung.

    Ergo: Die bestehende Verbindung gekappt, und am Innenraumverteiler T17f (siehe Bilder oben im Innenraum) die neue Hochtöner Leitung aus der Tür mit dem Surround zusammengeführt und eine neue Leitung nach hinten zum Verstärker gezogen. Die Leitung Tieftöner Türe unten zum Verstärker bleibt ja bestehen. Ich habe also vorne die Verkabelung wie im Bild oben rechts beschrieben durchgeführt und das zusätzliche Kabel nach hinten gezogen zum Verstärker. An der Beifahrerseite bin ich über die Kofferraumabdeckung unter dem Reserverad gegangen.

    Dachmittelkonsole, Mikrofon Gala Plus

    Für den Einbau des B&O Mikro muss die Dachmittelkonsole oben abgenommen werden (ist meiner einer Schraube befestigt), dann ausklipsen und Stecker abhängen. Nun das Mikro in die mittlere Bohrung geben und den Stecker neu anpinnen mit dem Mikrokabel (Pin 3 und 4). Nun ein langes Mikrokabel von der Dachkonsole zum Verstärker ziehen, sprich muss nach hinten links gehen. Am einfachsten nun von der Dachkonsole zur linken A-Säule, dann A-Säule runter,  runter zum Fahrerseite und gleich wie mit dem zusätzlichen Kabel für Surround/Hochtöner nach hinten geben.

    Verstärker

    Am neuen B&O Verstärker gibt es nun 3 Buchsen. Dieser muss zunächst am Halter befestigt werden. In meinem Fall, ein Halter für auf dem dann auch der DAB+ Radio beim MMI3GP nachrüsten reinkam.

    1. MOST Bus (muss via LWL Kabel mit Y-Adapter eingeschleift werden). Achtung: Es gibt auch CAN Varianten vom B&O Verstärker. Achtet darauf, ob ihr bereits MOST Bus habt oder nicht (z.B. beim MMI). Nachdem ich das MMI3GP nachgerüstet habe (separater Artikel kommt) habe ich eine MOST Variante.
    2. Buchse 18 Pins, wird für das Mikro verwendet.
    3. Buchse 32 Pins, wird für Lautsprecher verwendet.

    Pin Belegung für neue Kabel

    Bezeichnung Start Ziel
    Mikrofonleitung T6c, Dachmittelkonsole Pin 3 T18b am Verstärker, Pin 1
    Mikrofonleitung T6c, Dachmittelkonsole Pin 4, Schirmung beachten T18b am Verstärker, Pin 10
    Lautsprecherkabel Verteilerpunkt 17f vorne links (Surround+Hochtöner), entweder aus Pin 15  oder separat, Plus T32h am Verstärker, Pin 6
    Lautsprecherkabel Verteilerpunkt 17f vorne links (Surround+Hochtöner), entweder aus Pin 17  oder separat, Minus T32h am Verstärker, Pin 18
    Lautsprecherkabel Verteilerpunkt 17f vorne rechts (Surround+Hochtöner), entweder aus Pin 15  oder separat, Plus T32h am Verstärker, Pin 7
    Lautsprecherkabel Verteilerpunkt 17f vorne rechts (Surround+Hochtöner), entweder aus Pin 17  oder separat, Minus T32h am Verstärker, Pin 19
    Lautsprecherkabel Hutablage Surround links, Plus T32h am Verstärker, Pin 8
    Lautsprecherkabel Hutablage Surround links, Minus T32h am Verstärker, Pin 20
    Lautsprecherkabel Hutablage Surround rechts, Plus T32h am Verstärker, Pin 9
    Lautsprecherkabel Hutablage Surround rechts, Minus T32h am Verstärker, Pin 21

    Pin Belegung für bestehende Kabel (Umpinnen von ASS auf B&O am Verstärker)

    Das Umpinnen ist ordentlich viel Arbeit, nachdem ich nicht alle Pins aus dem bestehenden Stecker (T32h) hinten am Verstärker lösen konnte, habe ich einige umgelötet. Die Reihenfolge habe ich mir dabei so zusammengestellt, dass ich immer von korrekten Pin wechsle, damit ich nicht erneut Umpinnen muss.

    Bezeichnung Start Ziel
    Lautsprecherkabel T32h, Pin 4 (ASS, Vordertüre unten, links, Plus) T32h, Pin 23
    Lautsprecherkabel T32h, Pin 16 (ASS, Vordertüre unten, links, Minus) T32h, Pin 28
    Lautsprecherkabel T32h, Pin 5 (ASS, Vordertüre, rechts, Plus) T32h, Pin 10
    Lautsprecherkabel T32h, Pin 17 (ASS, Vordertüre, rechts, Minus) T32h, Pin 22
    Lautsprecherkabel T32h, Pin 3 (ASS, Sub, links, Plus) T32h, Pin 25
    Lautsprecherkabel T32h, Pin 15 (ASS, Sub, links, Minus) T32h, Pin 30
    Lautsprecherkabel T32h, Pin 6 (ASS, Hintertüre, links, Plus) T32h, Pin 3
    Lautsprecherkabel T32h, Pin 18 (ASS, Hintertüre, links, Minus) T32h, Pin 15
    Lautsprecherkabel T32h, Pin 7 (ASS, Hintertüre, rechts, Plus) T32h, Pin 4
    Lautsprecherkabel T32h, Pin 19 (ASS, Hintertüre, rechts, Minus) T32h, Pin 16

    Codierung und Parametrierung

    Ist die Verkabelung und abgeschlossen, fehlen eigentlich noch drei Schritte an der Software:

    1. Komponentenschutz: Cool Car kann diesen entfernen.
    2. VCP Parametrierung: Cool Car kann mittels VCP diese durchführen.
    3. Verbauliste Soundsystem 47 im Gateway anhaken, Codierung mit VCDS im Radio. (Externer Verstärker und externes Profil)

    Fazit: Das B&O Soundsystem ist schon deutlich besser als das ASS, wobei einige meinen, dass der Bass zu wenig wäre. Mir kommt es vor, dass die Höhen nun endlich sehr deutlich rauskommen und die Leistung auch ausreichend ist. Der Umbau hat sich jedenfalls gelohnt. Die Kosten für Material und Umbau belaufen sich folgendes:

    -> Materialkosten: Variieren je nach Bezugsart und Verfügbarkeit. Aktuelle Preise liegen bei 700 bis 1000 EUR inzwischen.

    -> Umbaukosten / Codierung etc: Der Umbau ist in 8h durchgeführt, Preise gemäss Preisliste.

    Weiterführende Links:

    Limousine Hutablage ausbauen: http://www.motor-talk.de/forum/demontage-hutablage-limo-t1981872.html und http://www.motor-talk.de/forum/ausbau-der-hutablage-b-o-soundsystem-t3803449.html

    Motortalk Thread: http://www.motor-talk.de/forum/ass-oder-b-o-nachruesten-t2908037.html?page=2

    Audi4Ever: http://www.audi4ever.com/forumv2/index.php?topic=65909.0

    B&O nachrüsten mit MMI 3G: http://www.motor-talk.de/forum/bang-olufsen-nachruesten-mmi-3gp-mj2010-t4238227.html?highlight=olufsen

    ASS oder B&O? http://www.motor-talk.de/forum/audi-sound-system-oder-bang-olufsen-system-t2861340.html?page=24#post36607729