Ein Cool Car Neukunde möchte in seinem Audi RS5 F5 B9 das Video in Motion (VIM) aktivieren. Aktuell wird die Videoanzeige ab 3 km/h deaktiviert. 

VIM Aktivierung

Der Ablauf der Aktivierung erfolgt in folgenden Schritten:

1) Absichern des Fahrzeug Spannungszustands – Externe Spannungsversorgung wird an der Fahrzeugbatterie angehängt, die Stromstärke kann bis zu 30 A betragen, daher kommt das grosse Gerät zum Einsatz

2) Vorbereiten der Daten mittels SD Karte. Das MIB2 (Modularer Informationsbaukasten System; Navi) wird gestartet. Ein initiales Auslesen wie bei Easy Cool genannt beginnt. 

3) Über das Red Engineering Menü beginnt der Patch Vorgang. In diesem Fall wurde die Version AUG22_P5092 gepatched.

4) Überwachen des Patching, Dauer in etwa 0.5 Stunden. In diesem Fall war bereits die aktuellste Firmware im Fahrzeug installiert.

5) Abschluss des Patching über den Green Engineering Menü (GEM oder hidden Menü) genannt. Hier wird die VIM Aktivierung durchgeführt. 

6) Testen des VIM, et voilà es klappt.

7) Abschluss und Löschen von etwaigen Fehlern im MIB2 Steuergerät. 

Fazit

Die Aktivierung des VIM war rasch und komfortabel im GEM erledigt. Es bleibt anzumerken, dass die VIM Aktivierung je nach Fahrzeuggeneration recht unterschiedlich durchzuführen ist.

Wichtig ist vor allem einen aktuellen Software-Stand im Fahrzeug (MIB System) zu haben. 

Kostentechnisch orientiert man sich bei dieser Cool Car Dienstleistung als Kombination aus den Produkten: Easy Cool und Special Cool, woraus 80 CHF an Kosten entstanden.