Audi A5 8T Sportback 2013 MMI 3G Basic (BNav) mit Apple Car Play Big Package

Audi A5 8T Sportback 2013 MMI 3G Basic (BNav) mit Apple Car Play Big Package

Ein Cool Car Neukunde möchte sein bestehendes MMI 3G Basic gegen ein neues alternatives System mit Touchscreen ersetzen. Dazu möchte er gerne das Car Play Big Package eingebaut bekommen.

Umbau MMI 3G Basic CP-AA Big Package mit neuen Touch Screen

Der Kunde ist mit dem MMI 3G Basic (BNav) nicht zufrieden, der Screen ist zu klein und Apple Car Play funktioniert nicht.

Das Alternativ-System wird als Komplett-System verbaut und ist Teil des Cool Car Package „CC-AA Nachrüstung Big“. Es bleiben MMI Unit und Bedienelement bestehen, der MMI Bildschirm wird erneuert. Somit erfolgt die Bedienung wie gewohnt und nun neu auch mit Touch Screen Funktionalität.

Folgende Spezifikation besitzt das neue Alternativ-System zum MMI.

  • 8.8 Zoll Display, 1280×480 Pixel IPS Screen mit Touch-Funktion
  • 1.8 Ghz 8-Core CPU, 4GB RAM,  Android 10.0 System mit 64 GB ROM
  • Erweiterbar mit zusätzlichen Apps via Google Play Store
  • Optional ist eine Rückfahrkamera und Frontkamera anschliessbar
  • 4G, Wifi, Bluetooth, SIM Karten Slot für mobiles Internet, Apple Car Play (wireless), Android Auto
  • Steuerung über MMI Bedienelement und Lenkradtasten. 

Einbau

Der Einbau in groben Schritten:

1) Das Handschuhfach wird ausgebaut, in dem Fall war kein Lichtpaket verbaut, womit neue Kabel für SIM Karten Slot und USB einfach durchgegeben werden konnten.

2) Die MMI Blende und der MMI Bildschirm wird entfernt.

3) Die MMI Headunit wird ausgebaut.

4) Neue Kabel und Adapter werden angesteckt, sowie die Antennen (GPS und Wifi) verlegt.

5) Zusatzverkabelung für den Warnblinkschalter wird durchgeführt.

6) Der Montagerahmen vom neuen Android Screen Device wird fixiert.

7) Erster Funktionstest und Konfiguration.

8) Finale Anpassungen und Zusammenbau sowie optimale Positionierung. 

9) MMI und Handschuhfach wird wieder montiert.

 

Fazit

Das Package Big ist eine optimale Ergänzung für das BNav, weil es wenig Auflösung hat und der Bildschirm recht klein ist.  Das neue System startet rascher als das Audi MMI, die Interaktion ist flüssig aufgrund ausreichend RAM und Apple Car Play kommt im Wireless Modus automatisch an, sobald man losfährt.

Sie interessieren sich auch für eine solche Nachrüstung? 

Audi RS3 8V Codierungen und Wireless Car Play

Audi RS3 8V Codierungen und Wireless Car Play

Ein Cool Car Neukunde möchte bei seinem 2019 Audi RS3 einige Anpassungen und Gimmicks per Codierung vornehmen. Cool Car hat dafür ein best-of an Codierungen für dieses Fahrzeug zusammengestellt.

Vorbereitung

Die entsprechenden Arbeitsschritte zur Codierung und Parameter Files wurden vorab vorbereitet.

Codierungen

ACC Rechtsüberholen zulassen

Im ACC Modus wird ein Rechts vorbeifahren verhindert, das kann man per Codierung aufheben.

Spurhalteassistenten auf 60 Sek. verlängern

Mit dem Spurhalteassistent fährt das Auto bei Optimalbedingungen eine Weile ohne Lenkradinteraktion. Gefühlt sind das aber nur 15 Sekunden, per Parameter lässt sich das auf 60 Sekunden erhöhen. Achtung: Die allgemeine Verkehrssicherheit und der sofortige Eingriffs des Fahrer muss jederzeit gewährleistet sein.

Video In Motion

Um die Videoanzeige während der Fahrt zu ermöglichen, wie Nav Zieleingabe usw. wurde die VIM Limitierung aufgehoben.

Anzeige Nachtankmenge

Die Füllmenge in den Tank bei leer werdenden Tank wird nun angezeigt.

Gurtwarner deaktivieren

Wird im Virtual Cockpit nicht mehr angezeigt, es piepst auch nichts mehr.

DWA akustisch quittieren

Mit eingebauter Diebstahlwarnanlage (geht auch eingeschränkt ohne), gibt es eine kurzen Piepsen beim Schliessen und ein Doppel-Pieps beim Öffnen. 

Pulsierende Start-Knopf Beleuchtung

Per Öffnen beginnt die Beleuchtung das Start-Knopfs langsam zu pulsieren, ab Motor-Start ist die Beleuchtung dann aus.

Wireless Car Play im MIB2

 Im MIB2 ist Car Play bereits aktiv des Kunden. Eine Wireless Car Play Codierung wurde eingespielt. Leider ist das aber in diesem MIB2 hardwareseitig zu alt und zeigte keinen Effekt. 

Fazit

Die wichtigsten Codierungen sind gemacht und der Kunde hat Freunde an kleinen Aufwertungen und Gimmicks.  Für diese Cool Car Dienstleistung wurden 150 CHF berechnet (Pauschale, Codierung, VIM und Parameter Service inklusive)  weitere Preisindikationen finden sie hier.

Audi RS5 8T Cabrio MMI 3G Plus Apple Car Play Nachrüstung Small Package

Audi RS5 8T Cabrio MMI 3G Plus Apple Car Play Nachrüstung Small Package

Ein Cool Car Neukunde möchte sein bestehendes MMI 3G Plus mit Apple Car Play nachrüsten. Dafür hat er sich für das Package „Nachrüstung Small“ entschieden, bei dem eine Hardware Box hinter das MMI eingebaut wird und Apple Car Play und Android Auto ermöglicht. 

Einbau Package Nachrüstung Small

Der Kunde ist mit seinem RS5 sehr zufrieden und möchte das Auto noch gerne länger fahren. Leider ist die MMI Technologie von Audi bereits sehr veraltert, wodurch der Kunde gerne gerne Apple Car Play durch sein iPhone nutzen möchte. 

Nun der Einbau in groben Schritten:

1) Die MMI Headunit wird ausgebaut

2) Die Stecker am MMI getrennt, die neue Hardwarebox elektrisch verkabelt die Wifi Antenne platziert. Das Klima-Bedienteil kommt raus und ein Zwischenstecker kommt hinzu.

3) Nachdem der Kunde AMI (Audi Music Interface) verbaut hat wird hier noch ein Stecker ergänzt, die die Audio Umschaltung ergänzt.

4) Die MMI Stecker wird angebracht und ein erster Funktionstest findet statt. 

5) Der initiale Test ist erfolgreich, die Verkabelung wird sauber hinter dem MMI geführt und das MMI final wieder eingesetzt.

6) Finale Anpassungen mit Car Play Kopplung und Konfiguration.

Fazit

Das Package Small geht rasch und ist einfach (wie gewohnt) zu bedienen.  Das neue System samt Hardware startet rasch, die Interaktion ist flüssig und Apple Car Play kommt im Wireless Modus automatisch an, sobald man losfährt.

Sie interessieren sich auch für eine solche Nachrüstung? Informieren sie sich hier über Umfang und Preise.

Audi A8 D4 MMI 3G Plus Firmware Update, AMI Problem lösen sowie Google Maps / Earth aktivieren

Audi A8 D4 MMI 3G Plus Firmware Update, AMI Problem lösen sowie Google Maps / Earth aktivieren

Ein Cool Car Kunde bekam zuletzt ein Navi-Update am MMI 3G Plus mit den aktuellen 2022 Karten installiert. Leider gab es noch Schwierigkeiten, dass Audi Music Interface (AMI) zum Laufen zu bringen. Aus diesem Grund wurde die Firmware ebenso noch aktualisiert. 

Firmware MMI 3G Plus Update Ablauf

  • Das Fahrzeug wurde an das starke Batterie-Ladegerät gehängt um während dem Update nicht den Strom zu verlieren.
  • Das Firmware-Update wurde entsprechend vorbereitet und ausgeführt.
  • Die Version K0942_4 wurde installiert, unter Beachtung des verbauten BOSE Soundsystem, welches explizit nicht aktualisiert wurde.

Das Update ging in etwa 60 Minuten. Temporäre Fehler im Steuergerät der Navigation wurden im Nachgang bereinigt.

AMI Problem

  • Es ist ein AMI Stecker aus dem Vorgängerfahrzeug vorhanden.
  • Der Apple iPod lässt sich aber nicht mit dem MMI steuern, dieser zeigt keine Verbindung.

Die Analyse des Problems zeigte, dass der iPod erkannt wird (Green Menu -> USB Geräte), jedoch keine Kontrollmöglichkeit besteht oder Musik abgespielt wird. Das Firmware Update hat zwar das Gesamtsystem verbessert (schnellere Start und hübschere Icons) aber das AMI Problem blieb bestehen. 

Zu guter Letzt zeigte noch ein Kompatibilitäts-Check des AMI Adapters mit dem Audi A8 ein mögliches Problem. Denn der Adapter scheint nicht für den A8 geeignet zu sein, nur für den Vorgänger (Audi A5). Daher wurde ein neuer AMI Adapter für den A8 besorgt, dieser klappte auf Anhieb, ein Problem weniger und der gute alte iPod im Auto rennt wieder.

Google Earth (Maps) Satelliten Bilder Aktivierung MMI3G Plus

Seit dem Jahr 2019 hat Audi offiziell die Satelliten Ansicht der Navigation im MMI3G abgedreht. Die Satellitenbilder werden von Google zur Verfügung gestellt und Audi musste entsprechend hoch Lizenzgebühren an Google bezahlen. Nachdem diese Ansicht serverseitig deaktiviert wurde, ist Schluss mit der schöneren Kartenansicht.

Cool Car hat aber hierfür eine Lösung. Die Ankoppelung ihres Navis an einen Alternativ-Server, der ebenso Google dahinter verwendet. Dafür wird am MMI ein Aktivierungsscript ausgeführt und am Alternativ-Server eine Freischaltung aktiviert. Die Kosten hierfür sind einmalige 75 CHF für das MMI 3G Plus (es entstehen noch entsprechende Gebühren für ihre SIM Karte im Auto wie gehabt). Eine entsprechende Lösung kann auch für neuere Navis (MIB Generation) angeboten werden, die ebenso der Audi Abschaltung zum Opfer fielen.

Fazit

Das Update ging relativ rasch voran, das AMI Problem konnte schlussendlich gelöst werden.

Das Google Maps aktivieren hat einwandfrei geklappt (ext. Partner leistet hierfür den Service). 

Kostentechnisch wurde ein Kombinationspreis aus Special Cool (Firmware-Update + separate Google Aktivierung) gebildet, woraus 125 CHF entstanden.

Audi A7 C7 4G Beifahrer-Airbag Schalter nachrüsten

Audi A7 C7 4G Beifahrer-Airbag Schalter nachrüsten

Ein Cool Car Bestandskunde möchte bei seinem Audi A7 C7 4G den Beifahrer-Airbag Schalter nachrüsten lassen, damit bei Verwendung eines Kindersitzes keine Gefahr durch eine Airbagauslösung entstehen kann. Dieser Schalter ist nur ab Werk verbaut, sofern die ISOFIX Option bestellt wurde. Bei diesem Fahrzeug war dies nicht der Fall.

Teileliste

Es kommen bei dieser Nachrüstung nur Audi Originalteile zum Einsatz. Folgende Liste an Bauteilen braucht es hierfür:

Teilenummer Beschreibung
5C5 919 237 WGI Airbagschalter (Schlüsselschalter für Deaktivierung  des Beifahrerairbags)
7L0 972 776 Flachkontaktgehäuse für Stecker Airbagschalter
000 979 025E Satz Einzelleitungen Airbagschalter seitig
000 979 020 Satz Einzelleitungen Handschuhfach seitig

 Die Teile lassen sich beim jedem Audi Original Teiledienst beziehen.

Einbau

Der Einbau erfolgt systematisch und bedingt das eine Kabelverbindung zwischen Kupplungsstelle (Rechts Beifahrer; hinter der Einstiegsleiste) und dem Handschuhfach Stecker vorhanden ist. In diesem Fall, war diese Verbindung vorhanden.

An der Kupplungsstelle müssen Pin 13, 5 und 6 belegt sein.

Zusätzlich muss an der Kupplungsstelle geprüft werden, ob die Pins auch weitergehend belegt sind, ansonsten gibt es keine Verbindung um Airbag-Steuergerät. Das war in diesem Fall ebenso der Fall.

Schritt 1) Abklemmen der Batterie (Pflicht bei Airbag-Arbeiten) und Ausbau Handschuhfach.

Schritt 2) Ausbau Türeinstiegsleiste Beifahrer (Prüfen der bestehenden Kabelverbindung); Falls die Verbindung nicht vorhanden ist, muss diese natürlich nachgezogen werden. 

Schritt 3) Einbau des Airbagschalters in das Handschuhfach. Mit einem Schneidewerkzeug eine Ausnehmung herstellen und den Schalter einpassen.

Schritt 4) Verkabelung zwischen Airbagschalter und Handschuhfach-Stecker (Flachkontaktgehäuse) herstellen.

Pin Belegung (nur A6/A7 C7 passend):

Airbagschalter Stecker Handschuhfach Stecker
Pin 1 Pin 3
Pin 2 Pin 6
Pin 3 Pin 5

Schritt 5) Ausbau des MMI (zuerst die Klima-Konsole ausbauen und dann die Schraube für das MMI lösen) und Abziehen des 10-fach Stecker an der Schalterleiste links. Umpinnen von bereits belegt Pin 10 auf bisher leer Pin 3. Das ist wichtig, damit die Anzeige in der Mitte korrekt leuchtet.

Schritt 6) Testen der Funktion, sprich Batterie wieder anklemmen. In der Instrumentenanzeige wird ein Fehler angezeigt, wie auch im Stg 15 Airbag. Funktional ist die Nachrüstung bereits, aber der Fehler gibt nur mit Audi SVM Aktivierung weg.

Schritt 7) Zusammenbauen und Vorbereiten (Stromversorgungsquelle an Batterie hängen) der Aktivierung.

 

Aktivierung über Audi (SVM)

Der Beifahrer-Airbag Schalte ist sofort funktionsfähig, aber die entsprechende Aktivierung in Airbag Steuergerät fehlt noch, wodurch in der Instrumententafel ein Fehler für den Airbag angezeigt wird. Der Fehler ist auch im Stg 15 Airbag hinterlegt. Die Aktivierung muss über Audi mittels SVM Code geschehen. In etwa 40 Minuten ist die Aktivierung abgeschlossen und keine Fehler sind mehr vorhanden.

Fazit

Dem Kunden lag die Sicherheit des Kleinkinds am Herzen und Cool Car konnte mit dieser Original Nachrüstung eine brauchbare und alltagstaugliche Lösung umsetzen. 

Diese Cool Car Dienstleistung wurde als Kombination aus den Produkten: Easy Cool, Standard Cool und Mega Cool angeboten. Preis der Nachrüstung inkl. Teile: 380 CHF