Audi A4 8K B8 LED Lampen im Schweinwerfer

Audi A4 8K B8 LED Lampen im Schweinwerfer

Dieser Bericht dokumentiert den Wechsel der normalen Frontlampen der Xenon Scheinwerfer auf LED Lampen. Sprich die DS3 Xenon Brenner werden gegen LED Lampen mit entsprechenden Vorschaltgerät ersetzt. (ACHTUNG: dieser Umbau hat keine Strassenzulassung und ist daher nur zu Testzwecken erlaubt).

UPDATE: Das Genehmigungsprozess von LED Lampen zur Nachrüstung ist in Österreich und Deutschland mit OSRAM als Hersteller im Gange: https://www.heise.de/news/Auto-Scheinwerfer-LED-Retrofits-von-Osram-nun-auch-mit-Zulassung-in-Oesterreich-6063610.html 

Material: D3S LED 45 Watt Lampen mit Vorschalt-Elektronik (z.B.: https://de.aliexpress.com/item/1005001617128812.html?spm=a2g0s.9042311.0.0.27424c4du7Uxyj)

Material-Preis: Etwa 70-90 CHF für LED Elemente

Zeitaufwand: Etwa 60 Minuten für Umbau, noch extra 60-90 Minuten für Xenon Linse Reinigung.

Einbau

Der Einbau bedeutet ein wenig Aufwand, weil die Scheinwerfer links und rechts jeweils ausgebaut werden müssen. 

Schritt 1: Die Schlossträger Abdeckung abnehmen, ist 4 fach geschraubt mit Torx 35.

Schritt 2: Die 4 Schrauben am Scheinwerfer lösen, jene 2 an der Stirnseite des Scheinwerfers (Front) komplett lösen, die hinteren viel weiter unten und schwieriger zu erreichen, soweit lösen aber man muss sie nicht komplett abschrauben.

Schritt 3: Scheinwerfer in Fahrtrichtung nach vorne bringen, Kabel abstecken.

Schritt 4: Wartungsdeckel gegen den Uhrzeigersinn drehen, altes D3S Leuchtmittel ebenso mittels Vierteldrehung entfernen und abstecken.

Schritt 5: Neues LED Leuchtmittel einbauen, Vorschaltgerät mit bisherigen Stecker verbinden. Alles sauber verstauen und Wartungsdeckel zu.

Optional: Xenon Streulinse nun reinigen pro Scheinwerfer.

Schritt 6: Zusammenbauen, Scheinwerfer einbauen, anstecken und neues Licht testen, normal und Aufblendlicht.

Reinigung der Xenon Streulinse

Über die Jahre ist meine Streulinse im Scheinwerfer mit Staub und Schmutz verunreinigt worden. Daher kann man die Linse reinigen, was aber recht umständlich klappt. 

Schritt 1: Siehe Anleitung darüber bis der Scheinwerfer ausgebaut ist und das Leuchtmittel entfernt ist.

Schritt 2: Steuergerät für Xenon (graues Metall-Teil nahe dem Wartungsdeckel) abschrauben und Kabel lösen.

Schritt 3: Den Einsatz für das Leuchtmittel über den Wartungszugang zum Leuchtmittel anhand der 4 Schrauben lösen. ACHTUNG: Dieser kann nie komplett vom Scheinwerfergehäuse entfernt werden, aber zumindest gelöst werden.

Schritt 4: Nun fängt die Fummlerei an. Das Ziel ist es, den Leuchtmittel Einsatz in Richtung Wartungszugang zu bringen, so dass man seitlich (dort wo das Steuergerät war) die Linse vorne (auf beiden Seiten) reinigen kann. Das klappt mit Einsatz um 90 Grad drehen und vorne schauen, wo der chrom-färbige Rahmen der Linse ist. 

Schritt 5: Linse nun mit einen fusselfreien Tuch reinigen. Ich habe es mit einem Swiffer gemacht, den ich vorher mit Alkohol einsprüht hab und den dann seitlich zur Linse geführt. Danach habe die Linse mit einem Tuch noch ein wenig poliert. 

Schritt 6: Einsatz wieder in die richtige Position bringen, alles zusammenschrauben. Bei mir ging keine Leuchtweiteneinstellung verloren oder jegliche Probleme damit, weil ich bei anderen Xenon von notwendiger Nachkalibrierung gelesen hatte.

Ergebnis

Die LED sind deutlich heller und weisser. Ich habe es versucht am iPhone einzufangen mit verschiedener Belichtungsstufe. LINKS jeweils der LED Strahler, RECHTS der normale Xenon Brenner von OSRAM. 

Mein Vergleich zeigt, dass die LED Lampe ein weisseres Licht von sich gibt und die Lichtfläche minimal grösser wird. Blendverhalten etc. konnte ich keines feststellen.