Ein Cool Car Neukunde möchte sein bestehendes MMI 3G Basic gegen ein neues alternatives System mit Touchscreen ersetzen. Zudem möchte der Kunde das Inspektionsintervall zurückgesetzt haben, nachdem dieses in seiner Garage zuletzt nicht erledigt wurde.

Umbau MMI 3G Basic auf Alternativ-System mit Apple Car Play

Der Kunde ist mit dem MMI 3G Basic (BNav) nicht zufrieden, der Screen ist zu klein und Apple Car Play funktioniert nicht.

Das Alternativ-System wird als Komplett-System verbaut und ist Teil des Cool Car Package „CC-AA Nachrüstung Big“. Es bleiben MMI Unit und Bedienelement bestehen, lediglich der MMI Bildschirm kommt weg. Der Vorteil ist, dass auch die normale MMI Bedienung am neuen Bildschirm erfolgen kann, zusätzlich hat man damit nun aber auch die Touch Screen Funktionalität

Folgende Spezifikation besitzt das neue Alternativ-System zum MMI.

  • 8.8 Zoll Display, 1280×480 Pixel IPS Screen mit Touch-Funktion
  • 1.8 Ghz 8-Core CPU, 4GB RAM,  Android 10.0 System mit 64 GB ROM
  • Erweiterbar mit zusätzlichen Apps via Google Play Store
  • Optional ist eine Rückfahrkamera anschliessbar
  • 4G, Wifi, Bluetooth, Apple Car Play (wireless), Android Auto
  • Steuerung über MMI Bedienelement und Lenkradtasten. 

 Zunächst wird das Handschuhfach ausgebaut und der alte MMI Bildschirm (Blende vorweg). Als nächstes kommt die MMI Einheit raus. 

Vorbereitung und Einbau

Vor dem Einbau sind in diesem Fall zwei Vorbereitungen durchzuführen.

A) Die alte MMI Blende wird an der neuen Blende befestigt.

B) Das BNav System lässt im Fall der Audio Verbindung keine Ko-Existenz von AUX und AMI (Audi Music Interface) zu. Das MMI 3G High (HNav) hingegen schon. Daher wird ein Audiokabel von der AMI Buchse zum neuen Gerät gezogen.

Nun der Einbau in groben Schritten:

1) Das Handschuhfach wird ausgebaut

2) Die MMI Blende und der MMI Bildschirm wird entfernt.

3) Die MMI Headunit wird ausgebaut

4) Neue Kabel und Adapter werden angesteckt

5) Zusatzverkabelung wie AMI und Warnblinkschalter wird durchgeführt.

6) Der Montagerahmen vom neuen Device (Screen) wird fixiert.

7) Erster Funktionstest und Konfiguration.

8) Finale Anpassungen und Zusammenbau.

Fazit

Das Package Big zeigt wirklich wie weit sich die Technologie in fast 10 Jahren (Fahrzeug ist 2013 Baujahr) weiterentwickelt hat. Das neue System startet rasch, die Interaktion ist flüssig und Apple Car Play kommt im Wireless Modus automatisch an, sobald man losfährt.

Sie interessieren sich auch für eine solche Nachrüstung? Informieren sie sich hier über Umfang und Preise.