Ein Cool Car Neukunde hat ein altes Navi-System im Audi A8 D4 4H und möchte das aktuelle Kartenmaterial im Auto haben. Zudem funktioniert das AMI (Audi Music Interface) nicht korrekt, weil der iPod nicht erkannt wird. Zu guter letzt gab es noch den Wunsch nach der Deaktivierung der Video in Motion Sperre.

Im Fahrzeug hatte das MMI 3G Plus einen Datenstand der Navigationsdatenbank von 6.20.4 (2015) – Inzwischen ist der Stand 6.34.1 aktuell (2022 Karten).

Auch die Firmware mit K0612 ist schon recht alt, der Fokus lag aber auf dem Kartenmaterial.

Navi Update Ablauf

  • Das Fahrzeug wurde an das starke Batterie-Ladegerät gehängt um während dem Update nicht den Strom zu verlieren.
  • Das Navi-Update wurde entsprechend vorbereitet und ausgeführt.
  • Zu letzt wurden noch letzte Fehler im Steuergerät des MMI entfernt und eine Testfahrt gemacht.

Ein kleiner Wermutstropfen war dieses Mal die lange Laufzeit von etwa 4h. Das MMI mit der alten Firmware scheint wohl recht gemütlich unterwegs zu sein. 

VIM Aktivierung MMI3G Plus

Die Video in Motion Sperre konnte rasch und unkompliziert aufgehoben werden. 

Fazit

Das Update ging leider recht lange, aber man konnte die Zeit gut nutzen um über weitere Umbauten, Codierungen und Projekte zu sprechen. So stehen im Raum: Ausloten des Umbau auf Android Auto, weitere Codierungen und eine dauerhafte Aktivierung des Google Maps im MMI 3GP (läuft seit 2019 offiziell über Audi nicht mehr).

Kostentechnisch wurde ein Kombinationspreis aus Easy Cool und Special Cool (Navi-Update und VIM Codierung) gebildet, woraus 120 CHF entstanden.