Audi A4 8K B8 Carbon Heckspoiler, Carbon Dachkantenspoiler und Carbon Mittelsteg

Audi A4 8K B8 Carbon Heckspoiler, Carbon Dachkantenspoiler und Carbon Mittelsteg

Ich habe schon seit Längerem den Gedanken im Hintergrund mein Auto endlich hinsichtlich meiner Carbon Anbauteile zu komplettieren. Wie bereits damals beschrieben, habe ich einen Echt-Carbon Diffusor von OSIR verbaut, der sich recht hübsch am Auto macht. Dennoch ist der Diffusor nur hinten und für vorne hatte ich die Nummernschildhalterung im Grill mit Carbon Folie versehen (siehe Bild im Bericht). Auf längere Zeit gesehen,war mir das aber zu wenig, die Carbon Folie hat eben nicht den selben Carbon Glossy Effekt wie mein Diffusor.

Für die Frontpartie gibt es von OSIR auch ein Mittelschwert (wird unterhalb des Kühlergrill angebracht), welches aber mit 300 EUR nicht allzu billig ist.

Nachdem ich von dem Gedanken des äusseren Tunings mit Carbon zuletzt weit entfernt war, kam mir zuletzt wieder die Idee, das endlich abzuschliessen. Aus dem Grund habe ich mich auf chinesischen Marktplätzen umgesehen und tolle Echt Carbon Teile zum vernünftigen Preis gefunden.

Teileliste und Einkauf

  • 1x Echt Carbon Dachkantenspoiler
  • 1x Echt Carbon Kofferraumspoiler (ist mehr eine kleine Lippe als ein echter Spoiler)
  • 1x Echt Carbon Front Mittelschwert für Nicht S Line Frontschürze (die S Line Font hat 3 anstatt 4 Ausnehmungen)

Die Teile waren unkompliziert bestellt, auch das Zollverfahren ging rasch durch, sodass ich nach etwa 3 Wochen die Teile zu Hause hatte.

Montage der Carbon Teile samt Bilder zum Ergebnis

Hinsichtlich der Montage machte ich mich in Foren und ELSAWin schlau, wie einerseits Laien die Montage der Spoiler angehen und wie es bei Audi gemacht wird. Des weiteren bin ich dann zur Audi um mir die vorgeschlagenen Klebesets anzusehen. Schlussendlich sind wir dann in der Diskussion auf einen Glaskleber gekommen, der beim Windschutzscheibentausch eingesetzt wird. Parallel dazu habe ich mir ein starkes 3M Montage Klebeband gekauft, welches UV und witterungsbeständig ist.

Die Montage selbst verlief so:

Vorbereitungsarbeiten

Im ersten Schritt habe ich die Carbonanbauteile mit dem 3M Klebeband umrundet, sprich auf der Montageseite das Klebeband angebracht.

Im zweiten Schritt habe ich die Stellen am Fahrzeug gereinigt und etwas nachpoliert. Begonnen habe ich mit dem Frontteil. Sprich zuerst den schwarzen Primer auftragen auf die Stossstange und dann den Carbon Teil, etwas einziehen lassen und dann den Montagekleber am Carbon Teil drauf machen. Meine Empfehlung: Verwendet unbedingt Wegwerfhandschuhe, der schwarze Montagekleber hält prächtig auf den Fingern 😉 Es ist auch sinnvoll, die Verarbeitung eher im Schatten durchzuführen, weil sich sonst Materialverspannungen ergeben können.

Der Frontteil war dann relativ einfach angebracht, das Klebeband fixierte gut, mit etwas Kraftaufwand sollte die Mittelschwert Leiste aus Carbon, dann mittig platziert sein. Mein Fazit zur Front, aus der Entfernung sehr unscheinbar, da tritt die Carbonfolierung neben dem Kennzeichen stärker in Erscheinung. Nachdem ich aber ein Auge für Details habe, sieht man das Carbon Mittelschwert (oder auch Lippe genannt) bei näheren Hinsehen.

Weiter ging es mit dem Dachkantenspoiler (Roof Spoiler). Ich arbeitete hier nach dem selben Prinzip, Primer auf Teil und Glas, Montagekleber drauf und am besten mit einem Helfer exakt platzieren. Es empfiehlt sich am Rand mehr Klebeband auf den Flächen zu platzieren, damit der Dachkantenspoiler richtig bündig sitzt. Es ist mir passiert, dass ich etwas zuviel Primer auf die Scheibe gegeben hab‘, den konnte ich nachträglich einfach mittels Sonax Baumharz/Kot Entferner wieder abwischen. Nachdem ich am Vormittag zu Mittag mit der Arbeit begonnen hatte, war es beim Dachkantenspoiler bereits Nachmittag und die Sonne war bereits relativ stark. Aus diesem Grund habe ich die Verklebung vorgenommen und dann den Teil abgedeckt, um der Hitze vorzubeugen. Mein Fazit: Sieht hübsch aus und verleiht gleich etwas mehr Sportlichkeit. Der Dachkantenspolier wird original am Avant verbaut (Standard, S Line oder RS Variante). Für die Limousine gibt es kein passendes Audi Originalteil, und schon gar nicht aus Echt Carbon.

Der letzte Schritt war zugleich auch der Schwierigste. Beim Anpassen des Teils, sah alles einwandfrei und passgenau aus. Jedoch beim Anbringen des Teils machten die Ränder links und rechts Probleme. Nach dreimal Ansetzen war das Ergebnis dann zufriedenstellend. Schlussendlich ist der Kofferraum Spoiler eine 90% Lösung geworden, auf einer Seite gibt es leider einen kleinen Spalt. Ich werde noch versuchen mittels Heissluft den Kleber dort aufzuweichen und die Klebung erneut vorzunehmen. Ganz herunter geht das Ding gar nimmer, der Montagekleber hält bekanntlich ultra fest 🙂 Mein Fazit: Auf den Bilder des Herstellers hat der Kofferraumspoiler zwar etwas dezenter gewirkt, dennoch gefällt mir der Teil recht gut. Ich weiss, das die Aufschreie los gehen werden, dass das Auto als Prolo-Schüssel gebrandmarkt werden sollte. Ich kann nur sagen, seht es euch mal in Natura an, ich finde die Proportionen durchaus OK.

Fazit

Die Überlegung mein Auto endlich mittels Carbon Teilen fertig zu tunen war die Richtige. Die Suche nach den Anbauteilen war unkompliziert und die Händler in China sind sehr entgegenkommend. Die Verarbeitung der Teile war grossteils einfach, der Kofferraumspoiler war wiederum sehr kompliziert zu platzieren, sodass nun auf einer Seite ein kleiner Spalt blieb. Nichtsdestotrotz bin ich mit dem Ergebnis zufrieden. Wie die Teile sich beim Hitze im Sommer und bei Kälte und Schnee im Winter verhalten bleibt offen. Ich hoffe mal, dass sie eine gewisse Zeit halten.

Audi A4 8K B8 Carbon Diffusor OSIR Tuning

Audi A4 8K B8 Carbon Diffusor OSIR Tuning

Kurz gesagt, das Abwarten und Stöbern hat sich für mich und mein Auto ausgezahlt. Um was geht es? Das ledige Thema Heckdiffusor für den nicht S-line Audi A4 8K B8.

Welche Optionen standen offen?

  1. Umbau auf S-Line; Grauer S-Line Heckdiffusor passt aber nicht in die Standard Heckschürze, sprich Komplettumbau auf S-Line
  2. Heckdiffusor in Wagenfarbe lackieren (schwarz)
  3. After-Market Anbauteil suchen und finden

Letztendlich habe ich mich für Variante 3 entschieden, etwas suchen was mir zusagt und nicht horrende Summen kostet.

Kurz gesagt, das Abwarten und Stöbern hat sich für mich und mein Auto ausgezahlt. Um was geht es? Das ledige Thema Heckdiffusor für den nicht S-line Audi A4 8K B8.

Welche Optionen standen offen?

  1. Umbau auf S-Line; Grauer S-Line Heckdiffusor passt aber nicht in die Standard Heckschürze, sprich Komplettumbau auf S-Line
  2. Heckdiffusor in Wagenfarbe lackieren (schwarz)
  3. After-Market Anbauteil suchen und finden

Letztendlich habe ich mich für Variante 3 entschieden, etwas suchen was mir zusagt und nicht horrende Summen kostet.

Die Suche war jedoch schwieriger als erwartet, dennoch habe ich Oktober 2009 ein Hersteller mit extravaganten Anbauteilen für den Audi A4 B8 gefunden: OSIR Design. (direkter Kontakt zu OSIR: risowu AT mac.com)

Lösung: Der Heckdiffusor DTMA4B8-RS1 in Carbon Faser sollte es werden. Auf der Suche nach einem Händler bin ich nach Rumänien ausgewichen, die deutschen Handelspartner verlangten extreme Preise.

Update: Derzeit findet man bei OSIRDesign Schweiz ebenso einigermassen vernünftige Preise.

Zwar hat die Abwicklung mit Einfuhr, Zoll usw. etwas länger gedauert als erwartet, doch schlussendlich liess ich das Teil vorige Woche montieren. Bei der Montage sei angemerkt, dass die Montageschlitze beim OSIR Teil nicht 1:1 wie beim Orginalteil gleich waren. Deshalb wurde der Diffusor zusätzlich mit der Heckschürze verschraubt. In dem Fall gesamte Heckschürze abbauen, Diffusor mit Heckschürze verschrauben und alles wieder dran machen.

Die Änderung wurde nicht nur bei meinem Fahrzeug (Limosine) sondern auch bei meinen Onkel (Avant) vorgenommen. Hierzu die Bilder:

Preis: Der OSIR Teil kostete samt Versand ~ 370 EUR, für die Montage gingen noch mal 50 EUR drauf. In Summe kein günstiger Spass, doch in Betracht für echtes Carbon (nicht foliert wie bei Rieger) annehmbar.

Fazit: Das Heck von meinen Fahrzeug erscheint nun zu 98% perfekt (ja Heck-LEDs kommen noch). Die lange Suche nach einem passenden Heckdiffusor ist nun endlich beendet und ich bin zufrieden.
Über eure Meinungen und Kommentare würde ich mich freuen.